Fotos aus dem Unterricht

TÄNZERISCHE FRÜHERZIEHUNG/VORBALLETT (Kinder von 4-7 Jahre)

 

In diesem Unterricht geht es um die kreative tänzerische Hinführung zum klassischen Ballett. Spielerisch und diszipliniert wird das Körperbewußtsein geschult.

Alle Grundbewegungsarten (Hüpfen, Laufen, Drehen, Gehen, Galopp, Springen) werden erlernt; kindgerechte Übungen fördern Grob- und Feinmotorik, Koordination und Flexibilität und Haltung. Bilder und kleine Geschichten werden zur Musik mit Freude und Spaß in Bewegung / Tanz umgesetzt.

In fließendem Übergang über die Vorballettklasse beginnt dann der klassische Ballettunterricht.

 

KLASSISCHES BALLETT (Kinder ab 7/8 Jahre, Jugendliche und Erwachsene)

 

Im Unterricht wird nach der russischen Waganowa- Lehrmethode gearbeitet, wie auch an vielen staatlichen Ausbildungsstätten.

Die Einteilung bzw. Bezeichnung der Ballettklassen ist innerhalb der Ballettschulen individuell. Sie erfolgt in der Regel nach Alter und Können der Schüler/innen und wird von den Tanzpädagogen eingeteilt, um so jedem Tänzer/in eine individuelle größtmögliche Förderung bieten zu können.

Ab ca. 10 Jahren besteht die Möglichkeit 2x pro Woche zu trainieren. Es werden regelmäßig neue Förderklassen gebildet und ergänzt, die die Tänzer/innen konditionell und koordinativ weiter fördern und fordern sollen.

Mit fundierter Vorbildung und entsprechender Fusskraft kann auch der Spitzentanz erlernt werden. Aber in den meisten Fällen ist das entwicklungsbedingt aus gesundheitlichen Gründen immer erst ab ca. 12 Jahren möglich! Dieser spezielle Unterricht nimmt aber immer nur einen kleinen Teil des gesamten Unterrichts ein und ist „nur“ zusätzlich.

Speziell in der Trainingsklasse für Erw. achten wir sehr auf korrekte und gesunde Haltung für Rücken, Hüften und Knie, arbeiten an der Dehnung, tanzen aber natürlich auch durch den Raum mit einigen immer wieder neu zusammengestellten Schrittfolgen. Spaß am Tanztraining ist neben einer gewissen Bewegungserfahrung, im Idealfall auch klassischen Vorkenntnissen die Vorraussetzung für diesen Unterricht. Ein Probetraining ist nach vorheriger Absprache kostenlos möglich.

 

MODERN JAZZ (Kinder mit Ballett ab 10/11 Jahren, Jugendliche und Erwachsene)

 

Ein weiteres Unterrichtsfach an unserer Schule ist der Modern Jazz Bereich, der mit entsprechendem Reifegrad der Tänzer/innen durch den Modern Dance ergänzt wird. Der Jazztanz ist eine Tanzform, die unabhängig von dem klassischen Tanz besteht und auch erlernt werden kann. Natürlich ist eine klassische Tanzgrundlage sehr nützlich für die Bewegungskoordination und erleichtert das Vermitteln aller Exercises im Unterricht.

… Körpermitte erfahren – Körperbewegung im Atemrhythmus…

… verschiedene Techniken aus dem Modern Dance:

Release-Contract oder Wechsel von Spannung-Entspannung…

werden mit zunehmendem Training einbezogen.

Neben dem Vermitteln einer guten Tanztechnik als Grundlage – werden verschiedene Stile vermittelt, die in unterschiedlichen Choreografien erarbeitet werden. Den Tänzer/innen ermöglicht das mit zunehmender Tanzerfahrung, ihren eigenen Bewegungsaus-druck zu finden und zu tanzen.

In der Trainingsklasse für Erw. arbeiten wir zusätzlich an der Muskelkräftigung und Dehnung mit wechselnden Schwerpunkten und nach unterschiedlichen Techniken. Danach tanzen wir aber natürlich wieder durch den Raum in immer neu zusammengestellten Schrittfolgen. Spaß am Tanztraining und eine gute Koordination ist die Vorraussetzung für diesen Unterricht. Ein Probetraining ist nach vorheriger Absprache jederzeit kostenlos möglich.

 

 

Der gesamte TANZUNTERRICHT im Ballett (wahlweise auch mit Spitze) und ModernJazz kann bei entsprechender Trainingshäufigkeit und Tanzererfahrung bis zur Vorausbildung gehen: …aber das Ziel dieser Schule ist es nicht, junge Menschen zu Berufstänzer/ innen auszubilden, sondern, sie durch das Erlernen von Tanz und Bewegung, mit Disziplin und Ausdauer beim Heranwachsen zu begleiten. …sowie ihnen zu zeigen: Leistung bringt Freude! Durchhaltevermögen und Fleiß führen zum Erfolg.